Joint Venture Selling: wenn Vertrieb und Kunde eng zusammenarbeiten

 

Wie Sie durch systematische Vertriebsentwicklung zu Joint Venture Selling kommen können und damit Marktanteile über den Vertrieb kreieren.

 

Stellen Sie sich folgende Situation vor:

Ihre Vertriebsmitarbeiterin steht vor einem für Ihre Organisation sehr wichtigen Abschluss.

Dabei arbeitet Ihr Kunde aktiv an der Realisierung des Abschlusses mit und sieht darin ein gemeinsames Projekt, für dessen Zustandekommen er auch eine Verantwortung sieht und diese auch tatsächlich übernimmt.

 

Der Abschluss kommt zustande, weil Ihr Kunde Ihnen dabei hilft, z.B. durch die Einkaufsorganisation zu navigieren und am Ende sich selber als Miteigentümer des Projektes zu sehen.

 

Klingt das wie Utopie für Sie?

Wir können mehr und mehr solcher Situationen im Vertrieb herstellen, bei denen Ihr Vertrieb und Ihr Kunde auf der Wertschöpfungskette partnerschaftlich in die gleiche Richtung schauen und sich beide als „Besitzer“ des Projektes betrachten.

 

Das ist dann echtes „Verkaufen mit Konzept und System“.

 

Wenn Sie wirklich wissen, wie ihr Kunde tickt, wenn Sie sein gedankliches Konzept zum Kauf herausfiltern können, dann gelingt es Ihnen sehr viel leichter, das alte Denken und die Hürden zwischen Einkäufer und Verkäufer zu überkommen.

 

Gerne teile ich mit Ihnen einige Erfahrungen aus erfolgreichen Projekten, bei denen es uns gelungen ist, den Verkauf als gemeinsames Projekt zwischen Verkauf und Einkauf zu realisieren.

 

Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen

 

Rolf-Peter Koch

 

http://www.rolfpeterkoch.de/kontakt/